Aktuelles

Check-up-Untersuchungen

Regelmässige Check-up-Untersuchungen können je nach Alter, subjektiven Beschwerden und Risikofaktoren sinnvoll sein. Gerne beraten wir Sie darüber, ob und wann eine solche Untersuchung bei Ihnen Sinn macht.

Grundsätzlich machen Check-up-Untersuchungen ab ca. 50 Jahren Sinn, je nach allfälligen Beschwerden, individueller Risikosituation und individuellem Wunsch in ein- bis mehrjährigen Abständen. Dabei werden nebst einer ausführlichen Anamnese und klinischen Untersuchung je nachdem Blutuntersuchungen, ein EKG, ein Thoraxröntgen (Lungenröntgen), eine Ultraschalluntersuchung, ein Belastungs-EKG gemacht (alles bei uns in der Praxis durchführbar).

Gleichzeitig veranlassen oder empfehlen wir je nachdem folgende weitere Untersuchungen:

  • Darmspiegelung (Colonoskopie)
  • Augenärztliche Untersuchung zur Prüfung des Augendruckes
  • Dermatologische Untersuchung

Bei Männern:

  • Prostata-Untersuchung, primär in unserer Praxis, bei Verdacht auf eine Anomalie beim Urologen

Bei Frauen:

  • Empfehlung zur regelmässigen gynäkologischen Kontrolle und zur Mammographie
  • Knochendichtemessung (DEXA)
06.12.17 Gesundheitstipps , , , , , , , , , , , , ,